Drei deutsche Spielbanken mit gemeinsamem Jackpot

In der Regel bekommen wir progressive Jackpots nur in den Online Casinos serviert und das geht eben auch simpler mit einem Zusammenschluss der im Slot verfügbaren Summen. Auf der Suche nach neuen Ideen sind nun aber auch Spielbanken in Deutschland auf dieser Fährte unterwegs und unter der Schirmherrschaft des Casinos in Mainz ist nun für Zocker der Blazing 777 Blackjack Progressive Jackpot zu haben. Wo können Spieler teilnehmen und was lässt sich dabei gewinnen?

Übersicht zu den Gewinnsummen und Konditionen

Hinter dem neuen Jackpot steht ein bekannter Spieleentwickler und es ist interessant zu beobachten, wie sich die Spielbanken für eine Zusammenarbeit mit den Programmierern öffnen, die bis dato vor allem im Netz aktiv gewesen sind. Der Blazing 777 Blackjack Pot jedenfalls bietet lukrative Wettchancen, wobei hier schön fünf Euro für einen Tipp und damit die Gewinnmöglichkeit ausreichen. Das Spiel selbst erfordert den Zug von möglichst vielen Siebenern, wohlgemerkt mit den ersten drei Karten und wer hier richtig viel Glück hat, auf den warten bis zu 50.000 Euro Gewinn! Das ist ein nettes Sümmchen und dürfte den beteiligten Häusern viele Zocker bescheren.

Welche Casinos nehmen teil?

Wie schon beschrieben wird das Ganze von der Spielbank Mainz aus organisiert, dazu kommen mit den staatlichen Casinos in Trier und im traditionsreichen Bad Ems weitere Häuser dazu und ganz nebenbei wurde hier in den letzten Monaten kräftig saniert und an neuen Ideen getüftelt. Im Grunde genommen ist der 777 Jackpot dann sowas wie die Premiere und in nächster Zeit werden die Casinos jede Menge Kreationen und Chancen auf fette Summen präsentieren. Mittels solcher Aktionen hofft man den Besucherrückgang zu stoppen, doch es ist fraglich, ob die in den Augen vieler Spieler ziemlich verlebten Spielbanken gegenüber den viel attraktiveren Online Casinos auf Dauer werden bestehen können.

Meist setzen die Anbieter auf Show Acts, jetzt kommen Jackpots dazu, doch warum findet keine Anbindung an das Internet statt? Wenn sich die Spielbanken von Bad Ems bis Mainz auch im Netz zumindest auf Probe zu spielen ließen, dann könnte man zum einen viele Leute neugierig machen, zum anderen aber auch eine viel bessere Präsentation der eigenen Casino Spiele öffentlich. In der Schweiz lässt sich dergleichen schon beobachten und dort funktioniert die Verbindung von landbasierter Spielhalle und Online Casino prächtig – warum nicht in Deutschland?