Lage der Automatenspiele in Österreich II: Legale Slots

Im zweiten Teil unseres kurzen Überblicks zu den Spielautomaten in Österreich stehen die genehmigten Geräte im Mittelpunkt. Die Lage ist schon sehr speziell, weil die Politik im Lande den Anbieter Casinos Austria bevorzugt und auch von Novomatic gerne Geld nimmt, das haben Berichte in der Vergangenheit gezeigt und ohnehin ist Korruption in der kleinen Alpenrepublik fast schon selbstverständlich. Im Ganzen werden momentan mehr als 7000 Automatenspiele aufgeführt, davon haben allerdings nur gut zwei Drittel eine Lizenz und können demnach als legale Slots bezeichnet werden.

Casinos Austria als Slot Monopolisten in Wien

Während für private Anbieter das sogenannte kleine Glücksspiel in der Hauptstadt untersagt ist, dürfen die Casag weiter anbieten und die Politik hat tatsächlich die Frechheit zu behaupten, dort würden Spieler weniger süchtig als am vorgeblich illegalen Automaten! Der Spielerschutz ist ein gern gerittenes Pferd, auch wenn dieses Argument längst nicht mehr sticht und vielmehr offenbart, wie eng die Politik mit der Wirtschaft verquickt ist, um abzukassieren. Die Gerichte sind den Zockern keine Hilfe, hier werden vielmehr Härtefallanträge zurückgewiesen und lediglich einige Übergangsfristen verschafften zunächst ein wenig Abmilderung. Wer freilich heute weiter ohne Lizenz betreibt und Casino Spiele anbietet, der muss mehr als 20.000 Euro Strafe zahlen – pro Gerät! Das ist eine happige Summe und trägt sicher auch dazu bei, dass sich die illegalen Spielautomaten wirklich ins Halbdunkel der Kneipe flüchten und die Spielhallen ohne Konzession schnell zugemacht haben.

Wie viele Spielautomaten stehen in Österreich?

Die eingangs erwähnte Zahl von 7000 Geräten ist relativ, wobei im Moment wohl gut 5000 Automaten auch offiziell stehen dürfen. Nieder- und Oberösterreich sind mit gut jeweils 1500 Slot Machines gut dabei, auch die Steiermark und das Burgenland haben einige Casino Games zu bieten. Die erst genannten Bundesländer haben übrigens auch bundesweit gültige Lizenzen zu bieten und oft genug schlägt eine solche Konzession das Landesrecht, das in fast allen Bundesländern extrem rigide konstruiert ist. Zwar gibt es immer noch Einspruch, etwa von Wirtschaftsverbänden, aber genützt hat das bisher nicht und auch das vergleichsweise neue Phänomen der Online Casinos wird in den Statistiken nicht einmal ansatzweise erfasst.